Mittwoch, 21. November 2018

11:9 Stimmen „legen das weitere Vorgehen“ fest – „Pfenning“ wird weiter geplant

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

09. Oktober 2009. In der Gemeinderatssitzung vom 08. Oktober 2009 entschieden B├╝rgermeister Kessler sowie 10 Gemeinder├Ąte mit zusammen 11 gegen 9 Gemeinderatsstimmen die geplante „Pfenning“-Ansiedlung weiter zu betreiben. Im Vorfeld gab es einigen Diskussionsbedarf. Die Gr├╝nen-Fraktion versuchte, die Abstimmung zu verhindern.

Nach der „politischen“ Bewertung stellte B├╝rgermeister Kessler das weitere Betreiben des „Pfenning“-Vorhabens zur Abstimmung.

Dagegen stemmten sich die Gr├╝nen. Sie wollten die Abstimmung vertagt sehen, erreichten aber keine Mehrheit – mit 8:12 Stimmen wurde der Antrag abgelehnt. Danach beantragten die Gr├╝nen, die Abstimmung geheim vorzunehmen. Auch dieser Antrag wurde abgelehnt, mit 7:12 Stimmen und einer Enthaltung.

Danach stimmte der Gemeinderat ├╝ber die weitere Betreibung der geplanten „Pfenning“-Ansiedlung ab. Der B├╝rgermeister und zehn Gemeinder├Ąte stimmten mit 11:9 Gemeinderatsstimmen daf├╝r.

In der Gemeinderatssitzung vom 22. Oktober 2009 soll ├╝ber den Vorentwurf des Bauentwurfs beraten und abgestimmt werden.

Weitere Berichte folgen.

Redaktion heddesheimblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.