Dienstag, 20. November 2018

Martinsumzug 2012

„Ich geh mit meiner Laterne“

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 08. November 2012. (red/pm) Der diesjĂ€hrige Martinsumzug findet am Sonntag, 11. November 2012, statt. Sankt Martin ist einer der beliebtesten Heiligen, er wird auch weit ĂŒber die katholische Kirche hinaus geschĂ€tzt. Die MartinszĂŒge sind dafĂŒr ein schöner Beweis. Sie laden alle Kinder ein, gleich welcher Herkunft oder welchen Glaubens sie sind und alle Kinder freuen sich darauf.

Information der Gemeinde Heddesheim:

„Sankt Martin zu Ehren erhellen nun die leuchtenden Laternen der Kinder die Dunkelheit. Und damit bringt der Martinstag auch im Übrigen Sinne Licht ins Dunkel. Diesen schönen Brauch wollen wir auch in diesem Jahr wieder pflegen. Unser Zug beginnt in der Schulstraße und verlĂ€uft wie gewohnt ĂŒber die Beindstraße – Oberdorfstraße – Vorstadtstraße – Nuitsstraße – Beindstraße zurĂŒck zur Schulstraße. Bitte geben Sie Ihren Kindern Gelegenheit, sich auch in diesem Jahr am Martinszug zu beteiligen. Die Laternen mĂŒssen die Kinder selbst mitbringen. Fackeln dĂŒrfen beim Zug nicht verwendet werden.

Die Teilnehmer am Martinszug treffen sich um 17:45 Uhr im Schulhof der Hans-Thoma-Grundschule. Der Zug wird sich danach aufstellen und sich um 18:00 Uhr in Bewegung setzen.
Der Zugang ist von der Beindstraße und von der Schulstraße aus möglich.Wie jedes Jahr werden die Kinder nach Beendigung des Zuges MartinsmĂ€nnchen erhalten. Ab 17:00 Uhr sorgt der Förderverein der Hans-Thoma-Grundschule e. V. auch in diesem Jahr im Schulhof wieder fĂŒr Ihr leibliches Wohl. Machen Sie bitte regen Gebrauch von dieser Möglichkeit und unterstĂŒtzen Sie so die Arbeit des Fördervereins.

Wie in den Vorjahren möchte ich mich wieder mit einem Anliegen an die Anwohner der Zugstrecke wenden. Um auch fĂŒr die am Zug teilnehmenden Kinder und Eltern eine angenehme AtmosphĂ€re zu schaffen, wĂ€re es schön, wenn GlĂ€ser mit Teelichtern auf die Fensterbank gestellt werden könnten. Ich danke Ihnen bereits jetzt fĂŒr Ihre UnterstĂŒtzung und Teilnahme am diesjĂ€hrigen Martinszug und wĂŒnsche Ihnen und Ihren Kindern recht viel Spaß.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.