Dienstag, 27. Juni 2017

Martinsumzug 2012

„Ich geh mit meiner Laterne“

Heddesheim, 08. November 2012. (red/pm) Der diesj├Ąhrige Martinsumzug findet am Sonntag, 11. November 2012, statt. Sankt Martin ist einer der beliebtesten Heiligen, er wird auch weit ├╝ber die katholische Kirche hinaus gesch├Ątzt. Die Martinsz├╝ge sind daf├╝r ein sch├Âner Beweis. Sie laden alle Kinder ein, gleich welcher Herkunft oder welchen Glaubens sie sind und alle Kinder freuen sich darauf.

Information der Gemeinde Heddesheim:

„Sankt Martin zu Ehren erhellen nun die leuchtenden Laternen der Kinder die Dunkelheit. Und damit bringt der Martinstag auch im ├ťbrigen Sinne Licht ins Dunkel. Diesen sch├Ânen Brauch wollen wir auch in diesem Jahr wieder pflegen. Unser Zug beginnt in der Schulstra├če und verl├Ąuft wie gewohnt ├╝ber die Beindstra├če ÔÇô Oberdorfstra├če ÔÇô Vorstadtstra├če ÔÇô Nuitsstra├če ÔÇô Beindstra├če zur├╝ck zur Schulstra├če. Bitte geben Sie Ihren Kindern Gelegenheit, sich auch in diesem Jahr am Martinszug zu beteiligen. Die Laternen m├╝ssen die Kinder selbst mitbringen. Fackeln d├╝rfen beim Zug nicht verwendet werden.

Die Teilnehmer am Martinszug treffen sich um 17:45 Uhr im Schulhof der Hans-Thoma-Grundschule. Der Zug wird sich danach aufstellen und sich um 18:00 Uhr in Bewegung setzen.
Der Zugang ist von der Beindstra├če und von der Schulstra├če aus m├Âglich.Wie jedes Jahr werden die Kinder nach Beendigung des Zuges Martinsm├Ąnnchen erhalten. Ab 17:00 Uhr sorgt der F├Ârderverein der Hans-Thoma-Grundschule e. V. auch in diesem Jahr im Schulhof wieder f├╝r Ihr leibliches Wohl. Machen Sie bitte regen Gebrauch von dieser M├Âglichkeit und unterst├╝tzen Sie so die Arbeit des F├Ârdervereins.

Wie in den Vorjahren m├Âchte ich mich wieder mit einem Anliegen an die Anwohner der Zugstrecke wenden. Um auch f├╝r die am Zug teilnehmenden Kinder und Eltern eine angenehme Atmosph├Ąre zu schaffen, w├Ąre es sch├Ân, wenn Gl├Ąser mit Teelichtern auf die Fensterbank gestellt werden k├Ânnten. Ich danke Ihnen bereits jetzt f├╝r Ihre Unterst├╝tzung und Teilnahme am diesj├Ąhrigen Martinszug und w├╝nsche Ihnen und Ihren Kindern recht viel Spa├č.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.