Donnerstag, 24. August 2017

Warnungen auf Facebook

Gerüchte über Giftköder im Umfeld des OEG-Bahnhofs

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 07. Mai 2013. (red) Aktualisiert. Über Facebook wird aktuell vor Giftködern im Umfeld des OEG-Bahnhofs entlang der Feldwege nach Wallstadt und Straßenheim gewarnt. Angeblich soll bereits ein zehn Monate alter Welpe verendet sein. Der Polizei ist davon nichts bekannt, wie sie auf Anfrage mitteilte. Totzdem geht man der Sache nach.

Dem Polizist vom Dienst lag um 19:40 Uhr keine Meldung über Giftköder oder ein verendetes Tier vor. Obwohl es sich häufig um nicht-zutreffende Gerüchte von „Spaßvögeln“ handelt, geht die Polizei der Sache nach und wird Hundeführer die Feldwege kontrollieren lassen, wie der Beamte auf Anfrage mitteilte.

Wir berichten nach, ob etwas gefunden worden ist.

Aktualisiert, 10. Mai 2013: Es wurden weder Giftköder gefunden, noch wurde ein Hund gemeldet, der eingegangen ist.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.