Dienstag, 22. August 2017

Saukopftunnel: Verletzter Arbeiter außer Lebensgefahr

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Rhein-Neckar-Kreis, 07. Mai 2010. Der bei einem Unfall im Fluchtstollen zum Saukopftunnel schwer verletzte Arbeiter ist außer Lebensgefahr.

Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) teilte der Redaktion auf Nachfrage mit, dass der schwer verletzte Arbeiter mittlerweile außer Lebensgefahr ist. (Saukopftunnel: Tunnelarbeiter lebensgefährlich verletzt)

Die Kriminalpolizei hatte die Baustellte zunächst wegen Ermittlungsarbeiten gesperrt und dann nach einem Tag wieder freigegeben.

Seitdem laufen die Arbeiten wie geplant weiter. Nach Angaben des ASV seien grundsätzlich keine Sicherheitsvorkehrungen missachtet worden, der Unfall sei auf eine Verkettung unglücklicher Umstände zurückzuführen.

Trotzdem habe man nach dem Unfall eine Modifikation des Baukonzepts zur Sicherung der Ortsbrust vorgenommen, unter anderem würden nun größere Anker verwendet.

Da in den nächsten Tagen auch auf der Ostseite vom Lockergestein in den Bereich des festen Felses vorgestoßen werde, sei die „Ortsbrust“ beim weiteren Vortrieb schon von daher deutlich stabiler.

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.