Freitag, 18. August 2017

L 631 nach Viernheim seit heute gesperrt

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 07. Januar 2010. Das Amt f├╝r Stra├čen- und Verkehrswesen Bensheim (ASV) informiert in einer Pressemitteilung ├╝ber die Vollsperrung der L 631 bis Dezember 2010. Grund ist der Abriss und Neubau der Autobahnbr├╝cke bei Viernheim ├╝ber die A 659.

Dokumentation:

Viernheim

Der Weg nach Viernheim ist gr├╝n eingezeichnet. Quelle: ASV Bensheim

„Die Br├╝cke im Zuge der Landesstra├če L 631 ├╝ber die Autobahn A 659 bei Viernheim wird in diesem Jahr durch das Amt f├╝r Stra├čen- und Verkehrwesen Bensheim (ASV) erneuert. Die Br├╝cke stammt aus dem Jahre 1967, so dass eine Instandsetzung der schadhaften Br├╝ckenteile nicht mehr wirtschaftlich w├Ąre.

Aufgrund der Bauarbeiten muss die von Viernheim nach Heddesheim f├╝hrende Landesstra├če ab 07. Januar 2010 voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt von Viernheim ├╝ber die Weinheimer Stra├če zur Landesstra├če L 3111, ├╝ber Muckensturm und im weiteren Verlauf ├╝ber die K 4134 wieder Heddesheim erreicht wird. Der Durchgangsverkehr zur L 541 wird dann ├╝ber die Heddesheimer Ringstra├če (Kreisstra├če K 4236) weiter gef├╝hrt.
Der Verkehr von Heddesheim kommend kann die L631 bis zur Anschlussstelle Viernheim-Mitte nutzen, von wo aus ├╝ber die A659, die Anschlussstelle Viernheim-Ost und die L3111 Viernheim erreicht wird.

An der Anschlussstelle Viernheim-Mitte sind w├Ąhrend der Vollsperrung der L631 nur folgende Fahrbeziehungen m├Âglich: Von Mannheim (A659) kommend zur L631 nach Heddesheim, aus Heddesheim (L631) in Richtung Weinheim (A659), aus Weinheim (A659) kommend zur L631 in Richtung Viernheim und aus Viernheim (L631) in Richtung Mannheim (A659). F├╝r die anderen Fahrbeziehungen werden Umleitungen eingerichtet.

F├╝r Fu├čg├Ąnger und Radfahrer wird eine Umleitung zwischen Viernheim und Heddesheim eingerichtet, die ├╝ber die Neuzenlache und an den Sch├Ąffertswiesen vorbei f├╝hrt.

Der Bauablauf sieht vor, dass in dieser Woche die Verkehrssicherung auf der Landesstra├če aufgebaut wird. Nach Einrichten der Verkehrssicherung werden vorbereitende Arbeiten, wie das Abtragen der Asphaltschichten auf der Br├╝cke, die Demontage von Schutzplanken und der Abbau der Lichtzeichenanlagen an der Anschlussstelle Viernheim-Mitte durchgef├╝hrt.

Der Abriss des Br├╝ckenbauwerks erfolgt unmittelbar danach, hierzu muss die A 659 am 23. / 24.1.2009 ├╝ber das Wochenende voll gesperrt werden.

Damit herabfallende Br├╝ckenteile die Fahrbahn der Autobahn nicht besch├Ądigen, wird zun├Ąchst ein Erdbett auf die Autobahn gesch├╝ttet. Der Abriss erfolgt dann unter dem Einsatz mehrerer Bagger. Diese „zerlegen“ das Bauwerk St├╝ck f├╝r St├╝ck. Das Abbruchmaterial wird mit hydraulischen Zangen zerkleinert, auf LKW geladen, abtransportiert und ordnungsgem├Ą├č entsorgt.
Die genauen Sperrzeiten der Autobahn und die Umleitung f├╝r den Verkehr auf der Autobahn werden rechtzeitig bekannt gegeben, die wochenendliche Vollsperrung der A 659 wird aber voraussichtlich bereits am Nachmittag des 24.1.2010 wieder aufgehoben werden k├Ânnen.

Wenn alles planm├Ą├čig verl├Ąuft, wird der zwischen Viernheim und Heddesheim pendelnde Verkehr ab Dezember 2010 ├╝ber die neue Autobahnbr├╝cke rollen k├Ânnen. Rund 2,0 Mio. ├óÔÇÜ┬Č investiert der Bund als Baulasttr├Ąger der Autobahn in das neue Bauwerk.“

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.