Dienstag, 22. August 2017

Heddesheimer Chorsänger bei Ettlinger Neujahrskonzert

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 07. Januar 2010. Bei dem 3. Ettlinger Neujahrskonzert am 05. Januar 2009 dirigierte Frank Christian Aranowski, Leiter des Evangelischen Kirchenchors Heddesheim, bravourös Stücke von Dvořák, Tschaikowsky und Borodin. Die Stadthalle war ausverkauft.

ett4

Bei den Zugaben dirigiert Frank Christian Aranowski das Publikum beim Klatschen. Bild: hblog

Die Oekumenische Philarmonie, die 2006 von Aranowski gegründet wurde, spielte temperamentvoll die Slavischen Tänze, op.46, von Antonín Dvořák bis zur Pause. Im Anschluss verzauberte das Orchester das Publikum mit „Der Nussknacker“, Suite aus dem Ballett, von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky.

Der Chor der Ettlinger Liedertafel sang mit Unterstützung des Heddesheimer Kirchenchors Polowetzer Tänze aus der Oper „Fürst Igor“ von Alexander Porfirjewitsch Borodin.

Dirigent, Orchester und Chor wurden mit frenetischem Applaus gefeiert. Diese wiederum bedankten sich beim Publikum mit mehreren Zugaben, u.a. dem Radetzkymarsch. Aranowski dirigierte dabei humorvoll die mitklatschenden Zuhörer.

[nggallery id=74]

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.