Donnerstag, 27. Juli 2017

Neuer Pflegeatlas für ältere Menschen im Internet

Print Friendly


Suchen und finden: In der Pflegedatenbank kann man nach Dienstleistungen und Orten recherchieren. Quelle: RNK

Guten Tag!

Rhein-Neckar, 06. Mai 2011 (red/pm) Der Rhein-Neckar-Kreis bietet aktuell einen Pflegeatlas im Internet an. Damit soll der Service des Rhein-Neckar-Kreises für ältere Menschen verbessert werden.

Information des Rhein-Neckar-Kreises:

„Oft fehlt älteren Menschen die Information, welche Angebote zur Bewältigung des Lebensabends in ihrem regionalen Umfeld zur Verfügung stehen. Der Rhein-Neckar-Kreis hat diese Lücke durch die Einführung eines „Pflegeatlas“ geschlossen. Mit diesem Online-Dienst auf der Homepage des Rhein-Neckar-Kreises www.rhein-neckar-kreis.de können die im Einzugsbereich zur Verfügung stehenden Hilfsangebote abgerufen werden. Neben ambulanten und stationären Angeboten, Kurz- und Langzeitpflegeeinrichtungen und Hospizen sind jetzt auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Pflegeschulung und von stationären Einrichtungen für behinderte Menschen hinterlegt.

Der Abruf ist nach Städten, Postleitzahlen oder/und Einrichtungsarten und ambulanten Pflegediensten eingrenzend möglich. Einrichtungsdetails, Kontaktdaten und Ansprechpartner sind hierbei – soweit sie dem Rhein-Neckar-Kreis vorliegen – ebenfalls zu finden. Erwähnenswert ist außerdem, dass ein unmittelbarer Zugriff auf die Homepage der Einrichtungen und Pflegedienste oder ein direktes Versenden einer E-Mail möglich ist, sofern diese über die entsprechenden technischen Einrichtungen verfügen.“

Einen schönen Tag wünscht
das rheinneckarblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.

  • Lukas Gottlieb

    Klasse! ich wusste gar nicht, dass es eine regionale Platform dafür gibt. Das ist auf jeden Fall sehr sinnvoll. Toll, dass da endlich einmal die Initiative ergriffen wurde.
    Da ich erst seit kurzem mit dem Thema konfrontiert wurde, hab ich den Atlas erst jetzt entdeckt. Ich hatte mich speziell hier um Altenheime in Mannheim bemüht und auch einige in Frage kommende gefunden.
    Nochmal: Danke,
    Lukas