Sonntag, 17. Dezember 2017

Kostenlose Fahrradcodieraktion der Polizei Ladenburg

Print Friendly, PDF & Email


fahrradstaender_marktplatz6

Gegen den Fahrraddiebstahl: Polizei bietet Codierung an

 

Guten Tag!

Ladenburg/Heddesheim, 06.Mai 2011 (red/pm) Unter dem Motto „Stopp den Fahrradklau!“ bietet die Polizei Ladenburg eine kostenlose Fahrradcodierung an. Auch ├╝ber die neue „Eigent├╝mer-Identifizierungs-Nummer“ des Landeskriminalamtes Baden-W├╝rttemberg m├Âchte die Ladenburger Polizei ihre B├╝rgerschaft informieren.

Information des Polizeireviers Ladenburg:

Im Rahmen der „Automania“ bietet die Polizei Ladenburg ihren B├╝rgerinnen und B├╝rgern am Sonntag, den 15. Mai 2011, zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr eine kostenlose Fahrradcodierung an.

Die polizeilichen Erfahrungen zeigen immer wieder, dass codierte Fahrr├Ąder kaum entwendet werden, weil sie relativ leicht zu identifizieren und f├╝r Langfinger nur schwerlich abzusetzen sind.

Die diesj├Ąhrige Codieraktion findet bei jeder Witterung im Hof des Polizeireviers Ladenburg, Bahnhofstra├če 22, statt.

Es k├Ânnen Fahrr├Ąder jeglichen Typs und Kick-Boards codiert werden. Interessenten bringen bitte ihren Personalausweis und einen Eigentumsnachweis mit. Minderj├Ąhrige ben├Âtigen eine schriftliche Erkl├Ąrung ihres Erziehungsberechtigten.

Entsprechende Vordrucke k├Ânnen bereits jetzt beim Polizeirevier Ladenburg abgeholt werden.

Auch ├╝ber die neue „Eigent├╝mer-Identifizierungs-Nummer“ des Landeskriminalamtes Baden-W├╝rttemberg m├Âchte die Ladenburger Polizei ihre B├╝rgerschaft informieren und zum verbesserten Schutz von Wertgegenst├Ąnden beitragen. N├Ąheres hierzu auch im Internet unter www.polizei-bw-ein.de

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
das Ladenburgblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.

  • Das nenne ich mal eine gute Idee! ­čÖé

    Dunkle Gr├╝├če
    Melle