Sonntag, 22. Juli 2018

Bürgermeister Kessler „sorgt sich“ um Aufklärung

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 06. September 2010. Bürgermeister Michael Kessler hat vor kurzem an die Fraktionsmitglieder von Bündnis90/Die Grünen sowie die Fraktionsvorsitzenden der anderen Parteien einen Brief und eine CD per Post geschickt. Auf der CD soll sich ein Auszug der Tonbandaufzeichnung der Gemeinderatssitzung vom April 2010 befinden.

Nach Informationen der Redaktion reagierte Bürgermeister Kessler damit auf einen Beitrag der Grünen im Mitteilungsblatt der Gemeinde. Die Tonbandaufzeichnung soll belegen, dass Kessler den Satz: „Ich bin die Gemeinde“, nicht gesagt hat.

Vielmehr sei anhand der Aufzeichnung zu hören, dass der partei- und fraktionsfreie Gemeinderat Hardy Prothmann in der Sitzung während eines verbalen Schlagabtauschs den Bürgermeister gefragt hat: „Sind Sie die Gemeinde?“, was Bürgermeister Kessler mit „Ja“ beantwortet hat.

Offensichtlich ist der Bürgermeister Michael Kessler, der sonst wenig von Transparenz hält und dem Gemeinderat Hardy Prothmann das Abhören des Bandes und eine Dokumentation im Protokoll verweigert hat, aus bislang nicht bekannten Gründen in diesem Fall um Aufklärung besorgt.

Mittlerweile hat der Gemeinderat Andreas Schuster auf den Brief von Bürgermeister Kessler ebenfalls mit einem Brief reagiert.

Wir werden den Vorgang wie gewohnt dokumentieren.

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Anmerkung der Redaktion: Hardy Prothmann ist verantwortlich für das heddesheimblog.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.