Sonntag, 15. Juli 2018

Polizeirevier Ladenburg verzeichnet Anstieg von "ĂŒblen Scherzen" in der Halloween-Nacht

„Nicht jeder Scherz ist lustig“

Print Friendly, PDF & Email

polizei_feature11Ladenburg, 04. November 2013. (red) Polizeirevierleiter Frank Hartmannsgruber ist „not amused“ ĂŒber zahlreiche VorfĂ€lle in der Halloween-Nacht. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren die VorfĂ€lle rĂŒcklĂ€ufig waren, gibt es 2013 einen sprunghaften Anstieg. Insbesondere zu einem gefĂ€hrlichen Eingriff in den Straßenverkehr in Heddesheim sucht die Polizei Zeugen.

Von Hardy Prothmann

Ohne Sondereinsatz wĂ€re der Regeldienst „außerordentlich gefordert“ gewesen. Aber selbst mit Sondereinsatz „hatten alle sehr ordentlich zu tun“, sagt Polizeirat Frank Hartmannsgruber.

Die Bilanz hat es in sich: Hundert Fahrzeuge wurden im gesamten Revierbereich kontrolliert – drei Trunkenheitsfahrten bei jungen MĂ€nnern zwischen 20 und 30 Jahren wurden festgestellt, darunter ein Straftatsbestand, also ĂŒber 1,1 Promille. Ein Fahrer hatte sich zudem unerlaubt ein Fahrzeug genommen, war ohne FĂŒhrerschein unterwegs und gab auch noch falsche Personalien an.

Besonders krass ging es in Heddesheim zu, wie die Polizei mitteilt:

Eine Gruppe Jugendlicher beginn mehrere SachbeschĂ€digungen und einen gefĂ€hrlichen Eingriff in den Straßenverkehr, weshalb die Polizei nach Zeugen sucht. In der Zeit zwischen von 23.00 Uhr bis 23.20 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Rheinstraße fĂŒnf bis sechs dunkel gekleidete Jugendliche, wie diese in Höhe der Johannes-Kepler-Schule zwei MĂŒllcontainer auf die Straße stellten. Im Anschluss hoben die Randalierer auf dem Seeweg zwischen der Jahnstraße und der Memelstraße insgesamt sechs Gullydeckel aus den SchĂ€chten und warfen sie auf die Straße. An der gleichen Örtlichkeit beschĂ€digten die TĂ€ter noch einen Spender fĂŒr Hundekotbeutel, indem sie diesen umbogen.

In Ladenburg und Heddesheim kam es zu je einer Körperverletzung. Einmal vor der Nordbadenhalle in Heddesheim und einmal im Umfeld der KleintierzĂŒchter-Party in Ladenburg. Auch hier werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können.

Unter der Einsatzleitung von Polizeihauptkommissar Steffen Bott mussten zudem 53 Beschlagnahmen von Alkohol und Zigaretten bei Jugendlichen unter 18 Jahren vorgenommen werden. Zudem wurden 20 Eier sichergestellt und entsorgt. In Ladenburg wurde unter Aufsicht der Polizei ein Spielplatz gereinigt, den Jugendliche vermĂŒllt hatten. „Wir mussten zudem einige alkoholisierte Jugendliche zu ihren Eltern verbringen“, sagt Frank Hartmannsgruber.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.