Sonntag, 05. April 2020

Jugendfreizeit – Natur pur

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 4. August 2009. „Natur pur“ hie├č es wieder beim Erlebniswochenende im Jugendhaus „Just“. Zum neunten Mal veranstalteten Jugendhaus und der Polizeiposten Heddesheim die Freizeit, die diesmal nach Weinheim auf das Gel├Ąnde des Deutschen Alpenvereins f├╝hrte.


Am Freitag, den 31. Juli 2009, am sp├Ąten Nachmittag ging├é┬┤s erstmal mit den Vorbereitungen los. W├Ąhrend Betreuer Marc sich um├é┬┤s Essen k├╝mmerte, mussten hinterm Jugendhaus alle ran: Mannschaftzelte aufbauen.

„Das Gemeinschaftserlebnis ist Teil des Programm“, erkl├Ąrt der Polizist Walter Gerwien. „Von Freitagabend bis zum Sonntag sind wir in der Natur und erleben das gemeinsam.“ Elektronische Spielzeuge wie Handys oder Gameboys sind nicht erw├╝nscht – Natur pur eben.

zelt9

Natur pur: Schlafen im Zelt und Gemeinschaft geh├Âren dazu. Bild: pro

Am Abend gibt es Kennenlern-Runden und Kooperationsspiele f├╝r die 30 Teilnehmer: „Das ist immer ein Elternteil und ein oder mehrere Kinder“, sagt Gerwien. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit die Gruppe ├╝berschaubar bleibt. Diesmal waren es 20 Kinder und zehn Erwachsene. Die Betreuer Walter Gerwien und der Jugendarbeiter Uli Biedermann wurden von Rafael, Julia, Marc, Adrian und Martin unterst├╝tzt, die zwischen 14 und 20 Jahre alt, alle selbst schon man Teilnehmer der Jugendfreizeit waren.

Mit der Dunkelheit zieht die Gruppe los zur n├Ąchtlichen Fackelwanderung rund um den See.

Am Samstag geht die Gruppe „in die Wand“. Zum ├â┼ôben erst auf den 12,5 Meter hohen Kletterturm und bis auf drei Teilnehmer wagten alle die Aufstiege an der ├é┬á„Jakoswand„, die bis zu 60 Meter hoch ist.├é┬á„Das war klasse, wie viele sich das getraut haben“, meint Walter Gerwien.

F├╝r Sonntag standen nochmals Spiele auf dem Programm und nat├╝rlich aufr├Ąumen – gemeinschaftlich.

Hier geht´s zur Fotostrecke: Vom Zelten und Klettern

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.