Samstag, 19. August 2017

Winterreifenpflicht: Ab dem 04. Dezember kostet es „ohne“ Geld

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag

Rhein-Neckar, 03. Dezember 2010. Ab dem 04. Dezember 2010 gilt die Winterreifenpflicht. Wer dann mit Sommerreifen erwischt wird, muss 40 Euro Bu├čgeld zahlen. Bei Unf├Ąllen oder Behinderungen infolge einer Sommerbereifung drohen 80 Euro und erhebliche Einschr├Ąnkungen der Kasko-Versicherungsleistung.

winterreifen001

Das Symbol "Berg mit drei Spitzen und Schneeflocke" kennzeichnet diesen Reifen als Winterreifen. Andere m├╝ssen mindestens eine M+S Kennzeichnung vorweisen.

Nach Angaben des SWR sind in Baden-W├╝rttemberg keine speziellen Winterreifenkontrollen geplant.

Gleichwohl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge auf korrekte Bereifung – vor allem nach Unf├Ąllen. Ab dem 04. Dezember 2010 m├╝ssen Winter- oder so genannte Allwetterreifen aufgezogen sein.

Wer noch keine Winterreifen montiert hat, sollte sich auch aus Gr├╝nden der eigenen Sicherheit schnell darum k├╝mmern, da teils auch Lieferengp├Ąsse bei verschiedenen Reifengr├Â├čen einkalkuliert werden m├╝ssen.

Weitere Informationen hat der ADAC.

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.

  • onkel heini

    Nat├╝rlich sind Winterreifen sinnvoll, jedoch mal wieder ein Verbot oder Gebot mehr. Man kann sich des Eindruckes nicht erwehren, das die Neueste Verordnung „Winterreifen“ zum gro├čen Teil der Lobbyistenarbeit der Reifenindustrie zu verdanken ist. Bei der derzeitigen Regierung w├╝rde das, so glaube ich, auch niemandens wundern.

    Bis zum n├Ąchsten Mal
    Euer Onkel Heini