Donnerstag, 23. November 2017

Polizei sucht Geschädigte

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Heddesheim, 03. März 2011. Der Polizeiposten Heddesheim sucht Geschädigte, deren Auto aufgebrochen wurde – es wurden Navigationsgeräte als Beutegut sichergestellt, die bislang nicht zugeordnet werden konnten.

„Im Rahmen ihrer Ermittlungen konnte die Polizei in Heddesheim nun einen jugendlichen Täter festnehmen, der in den drei zurückliegenden
Monaten in der dortigen Umgebung mehrere Fahrzeuge aufgebrochen hatte.

Unter anderem wurden Navigationsgeräte sichergestellt, die bislang keinem Eigentümer zugeordnet werden können. Geschädigte, die Opfer eines Navi-Diebstahls wurden, mögen sich mit dem Polizeiposten Heddesheim, Tel. 06203 / 41443, in Verbindung zu setzen.“

Auf Nachfrage sagte Polizeioberkommissar Walter Gerwien: „Die Eigentümer sollen bitte einen Eigentumsnachsweis führen, das heißt, Quittung oder Verpackung mitbringen oder die letzte Zieladresse wissen, dann können wir das überprüfen. Ein bürokratischer Aufwand ist damit nicht verbunden, sofern der Eigentumsnachweis geführt werden kann, können die Eigentümer das Gerät sofort mitnehmen.“

Es sind noch sechs Navigationsgeräte vorhanden.

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.