Samstag, 19. August 2017

Black Hawk down – US-Militärhubschreiber bei Viernheim abgestürzt – 3 Tote

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Region Rhein-Neckar, Heddesheim, 03. Februar 2010. Am frühen Abend gegen 18:15 Uhr ist ein US-amerikanischer Militärhubschrauber in ein Waldstück nahe den Lampertheimer Stadtteilen Hüttenfeld und Neuschloß gestürzt. Dabei kamen drei Menschen ums Leben. Der Hubschrauber wurde durch den Absturz anscheinend völlig zerstört.

Die Freiwillige Feuerwehr Viernheim informiert auf ihrer homepage:

„Gegen ca. 18:15 Uhr kommt es zu einem Hubschrauberabsturz im Waldgebiet zwischen Viernheimer Dreieck und Lorsch nahe der A67. Um 18:19 Uhr wird die Feuerwehr Viernheim zu einem unklaren Flugzeugabsturz alarmiert. Aufgrund der unklaren Lage und der Größe des Absturzgebietes wird die Feuerwehr Lampertheim nachalarmiert.

Auch der Rettungsdienst wird von der Zentralen Leitstelle Bergstraße in einen Bereitstellungsraum geschickt. Kurz darauf wird über die Leitstelle bestätigt, dass es sich um einen Hubschrauberabsturz des US-Militär (Blackhawk) handelt.

Nach intensiver Suche, auch mit Hilfe eines Hubschraubers, kann die Einsatzstelle gegen 19:00 Uhr durch die öffentlichen Feuerwehren gefunden werden. Die US-Feuerwehr ist zu diesem Zeitpunkt bereits vor Ort. An den Löscharbeiten sind bis ca. 19:50 Uhr die Feuerwehren aus Lampertheim, Viernheim, Hüttenfeld und des US-Militärs beteiligt.

Gegen ca. 21:30 Uhr wird die Feuerwehr Viernheim aus dem Einsatz rausgelöst. Bis 22 Uhr sind drei Tote bestätigt. Weitere Informationen können nicht veröffentlich werden, da es sich um einen Einsatz des US-Militärs handelt.“

Angeblich war der Hubschrauber des Typs Black Hawk auf dem Weg zu einem US-Flugplatz in Mannheim-Sandhofen, wo das US-Militär ein Ausbildungszentrum für Piloten unterhält.

Die Absturzstelle wurde zum militärischen Sperrgebiet erklärt. Die Ursachen für den Absturz sind noch nicht bekannt.

Ebenfalls nicht bekannt ist, ob der Hubschrauber unbewaffnet oder mit Waffensystemen ausgerüstet war.

Weitere aktuelle Nachrichten finden Sie hier:

Google-Suche

RNF-Bericht

Redaktion heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.

  • Cody

    Keine Bilder des ausgebrannten Wracks und der Umgebung? Nichtmal auf der Seite der Feuerwehr? Irgendwie schwach 🙁

    PS: Der verlinkte RNF Bericht geht auch nicht.