Dienstag, 22. August 2017

Tanzforum: Toller „Bürgerhof“

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 02. März 2010. „Ausverkauft“ hätte es heißen müssen, wenn das Tanzforum die Karten für den „Mittelalter-Ball“ verkauft hätte. Die Karten waren aber umsonst und innerhalb kurzer Zeit vergeben. Ãœber 300 Gäste feierten mit dem Tanzforum im Bürgerhaus. Auf dem Abendprogramm standen neben dem Abschlußball des Jugendgrundkurses auch eine Showeinlage des „HeddClub“, ein neu gegründerter Tanzkreis für Jugendliche. Dazu gab es eine Musicaladaption von Monty Pythons „SPAMalot“ und den „Rittern der Tafelrunde“.

Von Horst Pölitz

Ãœber eine Schloßbrücke gelangte man in das bis auf den letzten Platz ausgebuchte Bürgerhaus. Das Motto: Mittelalter. Ritterbilder, eine Ritterrüstung, ein „Pranger“ im Pflug, ein hölzerner Königsthron, die Feuershow eines Gauklers und viele andere Elemente machten das Motto zum Thema des Tanzabends. Ãœber 50 Aktive des Tanzforums hatten viel Liebe und Mühe in die Details gesteckt.

Mittelalterlicher Reigen der Kindergruppe des Tanzforums. Bild: hblog/pöl

Mittelalterlicher Reigen der Kindergruppe des Tanzforums. Bild: hblog/pöl

Die Kindertanzgruppe von Stephanie Gründler führte einen mittelalterlichen Reigen in Prinzessinen- und Ritterkostümen auf und höfische Klänge waren bei der Gruppe des Kinderballetts von Beatrix Busalt-Müller zu hören.

Mareen und Stephan Prox mit tänzerischer Hochleistung.

Für die Jugend war dies auch der Abschlußball des Grundkurses und sie zeigten in drei Aufführungen, was sie gelernt hatten.

Der „HeddClub“ begeisterte die über dreihundert Besucher mit ihren Darbietungen „Am Hofe des King of Pop“. Mareen und Stephan Prox zeigten in „Rhythm“ tänzerische Hochleistung, ebenso Nicole Gründler und Stefan Matejek zu „Madonna“.

Mareen und Stephan Prox präsentierten mit „Libertango“ noch einmal eine Vorführung, die mit „Standing Ovations“ seitens der Besucher belohnt wurde. Es folgte eine Lateinformation der Gruppe „Dancecircle“.

Margarete Gründler und Angelika Kahle moderierten den Abend. Zwischen den einzelnen Darbietungen tanzten die Gäste zu Walzer, Blues, Cha-Cha, Tango, Rumba und Slow-Fox. Leider reichte die Tanzfläche oft nicht aus. Das Foyer und sogar der Flur vor der Galerie wurden als erweiterte Tanzfläche genutzt. Die Musik machte die Band „Timeless“ aus Mannheim.

Die Adaption des Musicals „SPAMalot“ wurde als „Highlight“ zum Ende des Balls präsentiert.

Ursprünglich sollte der Ball des Tanzforums am 23. Januar 2010 stattfinden, wurde dann aber verschoben, weil an diesem Abend die „American Dream Men“ auftraten. Das Tanzforum informierte auf seiner Website: „Ritter müssen Strippern weichen„.

Dann wollte „King Arthur“ (Stephan Prox) beim Ball des Männergesangsvereins die Show „SPAMalot“ vorstellen – krankheitsbedingt musste dies ausfallen.

Beim Kappenabend der Sportfischer gab es dann die „Premiere“ der steppenden Ritter – nicht ohne Zugabe. Beim Ball des Tanzforums glänzten dann „Arthur“ und sein Gefolge erneut.

Viel Spaß mit unserer Fotostrecke:

[nggallery id=99]

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.