Samstag, 19. August 2017

2013 werden die Steueranlage, die Lüftungsanlage und die Feuerlöschleitung erneuert

Bürgerhaus wird saniert

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 01. Dezember 2012. (red/ms) Die technische Ausrüstung im Bürgerhaus wird im kommenden Jahr generalüberholt. Am 12. November hat der Gemeinderat dem Antrag auf Sanierung einstimmig zugestimmt, für die Erneuerung wird sich das Büro Lummer + Biebl verantwortlich zeigen.

Im Haushaltsplan für 2013 sind 250.000 Euro vorgesehen, um die Steueranlage, die Lüftungsanlage und die Feuerlöschleitung des Heddesheimer Bürgerhauses zu erneuern. Allesamt wiesen sie Mängel auf, die eine Erneuerung notwendig erscheinen lassen:

Die Steueranlage für Heizung und Lüftung lässt sich mittlerweile nur noch per Hand bedienen, eine zentrale Steuerung ist nicht mehr möglich. Da die Anlage inzwischen 25 Jahre alt ist, lohne sich laut Verwaltung eine Reparatur nicht, zumal die nötigen Ersatzteile nur noch zum Teil vorhanden sind. Ziel der Erneuerung soll es sein, Heizung und Lüftung auch von außerhalb der Anlage steuern und sich dem Luft- und Wärmebedarf immer genau anpassen zu können.

Um Energie einzusparen, soll die Wärmerückgewinnung der Lüftungsanlage verbessert werden. Die bis jetzt vorhandene erscheint dem Gemeinderat nicht ausreichend effektiv. Außerdem plant man, den Stromverbrauch durch neue, effizientere Ventilatoren zu reduzieren.

Bislang ist die Feuerlöschleitung an das Trinkwassernetz angeschlossen, was nach dem neuen Trinkwasserverordung nicht mehr zulässig ist, daher soll diese nun trockengelegt werden. Im Brandfall könnte die Feuerwehr dann einen Hydranten an die Löschleitung anschließen und mithilfe der Wandhydranten im Gebäude löschen.

Auch die Heizungsanlage wirkt erneuerungsbedürftig und ist am Ende der prognostizierten Lebensspanne angelangt. Sie wird jedoch nicht 2013 mitsaniert, denn momentan läuft sie noch normal und da sich in naher Zukunft neue Möglichkeiten in Bezug auf erneuerbare Energien ergeben könnten, beschloss man, in dieser Hinsicht noch abzuwarten.

Zur Durchführung dieser Sanierungsmaßnahmen wird das Büro Lummer + Biebl beauftragt.

Über Minh Schredle

Minh Schredle (22) hat 2013 als Praktikant bei uns angefangen und war seitdem freier Mitarbeiter. Von Dezember 2014 bis August 2016 hat er volontiert. Ab September 2016 ist er freier Mitarbeiter bei uns.